Natur pur - DahmeRad

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

     
Natur pur - Hofladen der Gläsernen Molkerei, Lesefährte und Turm (35 km)
   

Dahmeradweg und optional Lesefährte Waldweisen

Entlang des Dahmeradweges führt der Weg zunächst zur Schleuse in Hermsdorf Mühle. Wenn Sie interessiert sind, ein in Deutschland bislang einmaliges Projekt zu sehen, fahren Sie noch ein paar Kilometer weiter zum Forsthaus Hammer. Dort wurde 2011 ein Rundkurs mit über 50 literarischen Texten zum Thema Wald eröffnet. Wer auf den Spuren der Dichter und Denker wandern möchte, hat die Wahl zwischen einer kleinen 3 Kilometer langen Runde oder einem 20 Kilometer Rundkurs. Dafür sollte allerdings ein separater Tag eingeplant werden. Alle 300 Meter steht ein Pult mit einem Lesetext von Goethe, Kafka, Fühmann und vielen weiteren Literaten aus der ganzen Welt. Die Auswahl traf der Medienkünstler und Weltenbummler Wolfgang Georgsdorf. Weitere Informationen zur "Lesefährte Waldweisen" finden sich hier.

Alternativ verlassen Sie an der Schleuse (wie auf unserer Route angezeigt) den Dahmeradweg und erreichen gut asphaltiert in wenigen Minuten die Gläserne Molkerei in Münchehofe. Wer selbst erleben möchte, wie die leckeren Molkerei-Produkte in Bio-Qualität entstehen, meldet sich vorher telefonisch oder via Internet an. Ganz ohne Anmeldung läuft es im Hofladen der Molkerei. Neben eigenen Produkten werden frische Bio-Erzeugnisse aus der Region angeboten. Sie sollten sich im kleinen Garten eine Pause gönnen und vor allem die Käsespezialitäten probieren (Sonntag geschlossen).

ehemaliger Wasserturm, zauberhafter Dobrasee und alte Stieleiche

Auf einer kleinen Ortsverbindungsstraße mit Ausblick auf weite, geschwungene Felder und Wiesen geht es weiter über Groß Eichholz nach Kehrigk. Wer sich auf eine Rast mit frischem Bier, Imbiss oder Eis freut, ist bei der "Hopfenhexe" in Groß Eichholz gut aufgehoben. Im Biergarten werden radelnde Gäste von Mai bis September am Freitag, Samstag und Sonntag empfangen. Im kleinen Ort Kehrigk steht ein 1912 erbauter Wasserturm. Die kolportierten 99 Stufen gilt es zu besteigen. Erzählen Sie Ihren Freunden und uns über Ihre Eindrücke von oben!

Mit sanftem Gefälle geht Ihre letzte Etappe zunächst gesäumt von Kirschbäumen zum zauberhaften Dobrasee. Ein Innehalten ist hier unbedingt zu empfehlen und wenn es die Temperaturen erlauben, sollten Sie die Einladung der kleinen Badestelle annehmen. Danach passieren Sie im Örtchen Schwerin eine imposante Stieleiche und beenden langsam Ihre abwechslungsreiche Tour über Streganz zum Ausgangspunkt nach Prieros.

Für Ihre Vorfreude - hier unser konkreter Routenvorschlag
  
 
Für Ihre Vorfreude - einige Highlights Ihrer Tour
  

Für Ihre Vorfreude - einige Impressionen zur Tour
DahmeRad
im
Naturpark Dahme-Heideseen
Arnold-Breithor-Straße 8
15754 Heidesee
Ortsteil Prieros
nur 50 Meter entfernt
von Kirche und
Tourismus-Zentrum

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü